FREIE PLÄTZE: 4 Plätze ab Sommer 2021

Die Waldwichtel

Kurzer Lebenslauf

Mein Name ist Florian Giering,
ich wurde am 10.05.1988 in Celle geboren.
Die Ausbildung zum Dachdecker habe ich 2009 abgeschlossen. Bis zum Beginn meiner Elternzeit 2017 habe ich in diesen Beruf gearbeitet.

Zu Beginn meiner Ausbildung wurde meine Tochter Julia 2007 geboren.

Nach kurzer Zeit als alleinerziehender Vater, lernte ich meine Frau Sarah Giering kennen.

Sie brachte ihren Sohn Luiz 2012 geboren mit in unsere Ehe.

Im August 2017 bekamen wir unsere Tochter Ella.


Meine Frau arbeitet seit 2016 selbstständig als Kindertagespflegeperson. Gemeinsam beschlossen wir, dass ich ein Jahr Elternzeit nehme, damit ich mich um unsere Tochter kümmern und meine Frau ihre selbstständige Tätigkeit weiter ausführen konnte.



 

Ich verbrachte immer mehr Zeit mit ihr und den Tageskindern. Die Kinder begrüßten mich freudestrahlend und ich konnte eine Verbindung zu ihnen aufbauen. Dabei stellte ich fest, dass mir die Arbeit mit den Kinder sehr gut gefällt. Jeden Tag fremde Kinder zu betreuen machte mir Spaß.

Ich fasste den Entschluss Tagesvater zu werden.



Bei der Eingewöhnung stütze ich mich auf das sogenannte Berliner Modell. Hier geht es vor allem darum, es dem Kind so angenehm wie möglich zu machen um einen sanften und behutsamen Wechsel vom bekannten Elternhaus zu mir in die Tagespflege zu ermöglichen.


Eine Eingewöhnung von 4 Wochen scheint mir sinnvoll. Wir steigern die Dauer des Aufenthaltes Tages abhängig.Vor der Eingewöhnung können sie sich gerne die Räumlichkeiten ansehen und ein erstes Gespräch mit mir führen. Für die Waldwichtel gibt es einen geregelten Tagesablauf, der sich nur ändert, wenn wir einen Ausflug machen oder bei Krankheit.